Was ist besonders an der OEG-Bio(resonanz)-Galvano-Therapie?

Die Bio-Galvano-Therapie ist eine sehr feine Licht- und Feinstrom-Therapie. Sie fand ihre Entwicklung in der EEG- und EKG-Diagnostik.

Die OEG-Bio-Galvano-Therapie nutzt den Diagnose-Strom als Therapie-Strom!

In millionenfacher Studie hat sich sowohl die EEG- als auch die EKG-Diagnostik als völlig nebenwirkungsfrei bewährt. Nun wird der Feinstrom von 1 Nano-Ampere in der Ganzheitstherapie eingesetzt.

Die OEG-Bio(resonanz)-Galvano-Therapie hilft dem Körper, sozusagen von innen her, ein ganzheitliches Bewegungstraining im gesamten Zellbereich durchführen zu können.

Der gesunde Organismus bekommt

  • alle 5 Tage eine neue Magen- und Darmschleimhaut
  • in nur wenigen Wochen eine neue Leber
  • jeden Monat eine neue Haut
  • in wenigen Monaten ein ganz neues Skelett-System
  • innerhalb 7 Jahren sind alle regenerierbaren Zellen erneuert
  • bestimmte Gehirn- und Immun-Zellen können jedoch nicht erneuert werden.

Jede Zelle besteht aus Molekülen, Lichtfrequenzen und Elektrizität.

Im gesunden Organismus wird jede Sekunde 100.000mal Nährstoff in der Zelle benötigt!

Mit der OEG-Bio(resonanz)-Galvano-Therapie wird mit einer Geschwindigkeit von 320 Metern pro Sekunde von einer Körperseite zur anderen, also mitten durch das Bindegewebe, das Lymphsystem, das Blut, die Nerven und das Hormonsystem, ein Licht- und Stromfrequenz-Impuls durch den Körper geschickt, um die Zellkommunikation aller Bereiche zu trainieren.

Warum ist die Therapie so wirkungsvoll und doch so ungefährlich?

Weil der Körper nur die Schwingungen annimmt, die er verarbeiten kann. Alle anderen finden keine Resonanz in seinen Regelkreisen.

Es sind mindestens 10 Therapien mit einer individuell vorbereiteten Therapieampulle nötig.

Was ist Bio-Resonanz-Therapie?

Bei der klassichen Bioresonanz werden die Therapieampullen mit Lichtfrequenz von pflanzlichen Mitteln geladen. Dadurch wird die Übertragung von Schwingungen bis in den billiardstel Teil der Zelle möglich. 

 

Was ist Galvanotherapie?

Als galvanischen Strom bezeichnet man einen sehr schwachen Gleichstrom, also Strom, der gleichmäßig in eine Richtung fließt. Der Fluss der Ionen in immer dieselbe Richtung wirkt sich entschlackend aus, reinigt auch in tiefen Schichten und harmonisiert die Kommunikation der Körperzellen.

Durch den Einfluss gelandener Proteine wandern Giftstoffe und Schlacken zum Gegenpol und können so einfacher ausgeschieden werden. Die Ionenbewegungen verbessern die Durchblutung, regen den Sauerstoffaustausch und die Produktion weißer Blutkörperchen an. Weiterhin wird der pH-Wert des Gewebes reguliert und die Abwehrkräfte unterstützt.

Was ist OEG-Bio(resonanz)-Galvano-Therapie?

Die OEG-Bio(resonanz)-Galvano-Therapie vereinigt in genialer Weise die Vorteile der Bioresonanz mit denen der Galvanotherapie. Dadurch tritt eine eklatante Beschleunigung der Wirkungen ein, derart, dass der Organismus sozusagen “lernt” immer besser mit Belastungen fertig zu werden und schneller die Ihm fehlenden, aufbauenden Substanzen aufzunehmen. Diese Wirkung ist, wie neueste Forschungen der Epigenetik zeigen, bis auf die Ebene unseres zellulären Erbgutes nachweisbar in dem Sinne, dass sie die Manifestation des Guten verstärken und die des Negativen reduzieren.

Die Vorteile des OEG-Bio(resonanz)-Galvano-Systems liegen darin, dass mit verschiedenen Potenzebenen (Homaccorden) und zusätzlicher Drehrichtung (Spin) rechts stärkend (blaue Ampulle) und links entlastend (rote Ampulle), die Therapie um das Zehnfache verbessert und eindringlicher therapiert wird. Dies führt dazu, dass weniger Nährstoffe verabreicht werden können, da die Wirkung tief greifender ist und Schadstoffbelastungen gleichzeitig verringert werden. Der Organismus wird durchlässiger und trainierter in seiner Kraft und Abwehr.

Wer kann diese Therapie nutzen?

Alle Lebewesen von 0 bis 100+ Lebenjahre können dieses Bewegungstraining über die OEG-Therapie-Anwender nutzen, um ihren Stoffwechsel anzuregen und ins Gleichgewicht zu bringen (Idealgewicht). Ob krank oder gesund, es wird immer das Gesunde im Körper gefürdert,so dass dieser nach und nach gesundet.